LARS ROSENBOHM | “o.T.”

100,00 

Künstler:in:
Lars Rosenbohm (*1971 in Lemgo) hat seit 2009 sein Atelier im Künstler*innenhaus Artists Unlimited. Seine Arbeiten waren bisher unter anderem im Marta Herford, der Kunsthalle Bielefeld, dem Kunsthaus Essen, dem Museum Schloss Moyland, dem Saarland Museum, dem Westfälischen Kunstverein, den Kunstvereinen in Bielefeld, Oerlinghausen, Lippstadt, Ludwigshafen, Gütersloh und Lemgo zu sehen. Außerdem in Galerien und Projekträumen in Berlin, Hamburg, Köln, Düsseldorf, Biel/Bienne, Austin, Barcelona, Gent, Kassel, Wuppertal, Osnabrück und Bielefeld. Lars Rosenbohm ist mit seinen Arbeiten in den Sammlungen des Marta Herford und der Hansestadt Lünen vertreten und hat Stipendien der Kunststiftung NRW, der Aldegrever Gesellschaft Münster, vom Landesverband Westfalen-Lippe und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW erhalten. Mit schwarzen Tuschestrichen beginnend, reagiert Lars Rosenbohm meist spontan, dennoch beobachtend auf das Entstandene und entwickelt die ersten Spuren zu Bildern, die zur individuellen Annäherung einladen, da sie nie eindeutig sind.
www.larsrosenbohm.de

Originalgröße des Werks:
42×29,7cm

KunstEdition-Druckgröße:
42×29,7cm

Kategorie: